Der Endspurt zur Spielbarkeit von Brasov ist eingeleitet. Das Okay der LandesOrga habe ich und heute ist die Bestellunge raus für:

Leider musste ich feststellen, dass es keine schönen Bolzenköcher gibt – und es widerstrebt mir Geld für Sachen auszugeben, die ich nicht schön finde und eh so schnell wie möglich ersetzen möchte. Daher werde ich wohl erst mal provisorisch einen Leinensack nähen, um die Bolzen mitzuschleppen, und mir dann entweder selber einen bauen oder von Lederexperten einen Köcher machen lassen. Als Vorbild könnte dieser Köcher hier vom Mimin dienen.

Endspurt auch, da meine Frau und ich angefangen haben darüber nachzudenken, ob eine Lichtpriesterin mit einem kleinen Stock im Hintern und ein Blut- und Schlachtenmönch auf einem (Geburtstags-)Feiercon wirklich richtig und gut aufgehoben sind. Wir befürchten, dass das wohl weniger der Fall ist, so dass wir das dynamische Duo der göttlichen Brüder Dorlóniens doch eher auf einem noch zu suchenden Abenteurercon das erste Mal wieder spielen. Ergo werden wir ein solches Con (wünschenswert auch weiter weg) mal suchen und uns für das kommende Wochenende auf andere Charaktere besinnen.

Für meine Frau heißt das, dass sie ihren Hauptcharakter Alanis Tatius spielen wird. Für mich, dass ich Brasov an den Start bringen möchte (auch wenn ich noch nicht ganz weiß, wie ich ihn spielen werde).  Sollten jedoch die heute bestellten Sachen nicht bis Donnerstag bei uns ankommen, werde ich wohl Askir einpacken, auch wenn ich ihn außerhalb von Cons des Drachenfest-Settings und von DSA-Cons eigentlich nicht mehr so oft spielen möchte. Ergo: Daumen drücken, dass die Bestellung pünktlich ankommt 😉

Bis zum nächsten Wochenende sind demnach aber auch noch folgende Dinge zu erledigen:

  • Stoffbeutel für Bolzen nähen
  • Aus einem Gürtel einen Riemen mit Schnalle machen, um den Buckler am Gürtel zu befestigen
  • Hut aufpimpen (hier sammel ich Vorschläge auf meiner Facebookseite)
  • Mindestens noch ein Amulette/Medaillon finden oder bauen
  • Kopftuch besorgen – Notfalls nehme ich einfach eins der schwarzen Dreiecktüchern, die hier noch rumliegen
  • Rotes Halstuch nähen
  • Zwiebel(n) kaufen

Morgen geht es aber erst mal ins Lager, um dort in dem Zeug zu kramen, was sich noch Sinnvolles und Nützliches für den Charakter findet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Arrrr! Bei mir sind Cookies an Bord der Webseite, damit es an Deck gemütlicher ist. Wenn Du hier bleibst und die Seite nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.