Gestern habe ich mal angefangen mir die ersten Sachen, die ich noch benötige und nicht selber machen kann oder möchte, zu bestellen. Wie eine neue Hose und Larp-Münzen. Das Drachenfest ist aber nicht mehr lange hin, so dass ich langsam mal Gas geben muss, was die anderen Projekte angeht.

  • A Die Pistole habe ich mir indessen gekauft und auch schon annähernd schußfertig – nur etwas rumbasteln muss ich wohl noch, damit es zuverlässiger knallt.
  • B Den Freibeutersäbel vom Handelshaus Rabenbanner werde ich mir in Kürze bestellen.
  • C Da es echt nervig ist die Pistole ständig in der Hand zu halten, brauche ich ein Pistolenholster. Das wird dann am Gürtel getragen, was aber wiederum bedeutet, dass ich wieder Gürtel tragen sollte.
  • D Der Frock-Coat steht gerade weit oben auf der Prioritätenliste, hat aber noch einige Veränderungen erfahren. So wird der Oberstoff doch aus Wolle bestehen, der Futterstoff weiterhin aus Leinen. Wie ich die Krakenverzierungen – nach Vorbild von Rebeccas Weste hier – mache weiß ich jedoch noch nicht.
  • E Eine Farbvariante, in der das Futter aus der Farbe „Rauchblau“ ist und nicht wie in „D“ in der Farbe „Schwedenblau“.
  • F Der Wollstoff „Gaby“ von Aktivstoffe in Dunkelblau für den Frock-Coat
  • G Die Leinenstoffe „Holmar“ in Schwedenblau und Rauchblau
  • H Die Leinenstoffe „Holmar“ in Marine und Faro
  • I Ein blauer Stoff, den ich hier noch liegen habe.

Darüber hinaus steht noch an:

  • Eine Weste. Da hinter den hohen Stehkrägen bei hohen Temperaturen ein Hitzestau entsteht wollte ich erst eine Weste ganz ohne Stehkragen machen, aber meine Frau meinte, dass diese indessen zu Askir gehören. Ergo wird es wohl eine Weste mit einem weniger hohen Stehkragen werden. Wieder Oberstoff als auch Futter aus Leinen (Rauchblau und Faro).
  • Ein zweites Taillentuch, dieses Mal aber wahrscheinlich in einem hellen Blau (ggf. Schwedenblau)
  • Flagge der „Kraken“, um sie in der Flotte aufzuhängen.
  • Aposteln bestellen und sie an den (neuen?) Crossbelt dran tüdeln.
  • Eventuell ein neuer Crossbelt mit einer vernünftigen Scheide für meinen Säbel. Vielleicht kann man ja auch die bestehende Scheide für an den Gürtel so modifizieren, dass man sie auch an einen Crossbelt dran bekommt.

Sowohl die Karte für die Diplomaten des Blauen Lagers als auch die zweite Auflage des Kompendiums habe ich in der Prioritätenliste etwas weiter nach hinten geschoben. Wenn ich neben den obigen Projekten und dem Leben, was ich ja irgendwie auch noch leben muss, Zeit und Muße habe – nur dann, werde ich diese Projekte noch bis zum Drachenfest fertig stellen.

One thought on “Askir 2018 . #2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Arrrr! Bei mir sind Cookies an Bord der Webseite, damit es an Deck gemütlicher ist. Wenn Du hier bleibst und die Seite nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.