Noch neun Wochen und zwei Tage bis zum Beginn des Hesindefestes. Für die neue Kleidung von Askir und die Ausstattung meines Jüngsten als Branwin wird es langsam Zeit. Also Ärmel hochgekrempelt und die nächsten Wochen für diese Aufgabe geblockt. Die ersten Abschnitte für den Futterstoff sind vorgeschnitten und gehen morgen in die Wäsche, damit am Wochenende die ersten Sachen genäht werden können. Die Stoffe sind auch schon ausgesucht und werden morgen (wenn die genauen erforderlichen Meter errechnet wurden) bestellt, ebenso wie die Knöpfe. Natürlich kommt nicht direkt die komplette angedachte Ausstattung, aber ein komplett neues Set für das sechstägige Hesindefest soll schon dabei heraus kommen. Das bedeutet:

Für Askir:

  • Eine rote Weste mit knöpfbaren Ärmeln aus diesem roten Stoff hier und weißem Innenfutter aus Ditte. Als Knöpfe diese hier.
  • Eine schwarze Weste mit knöpfbaren Ärmeln aus diesem schwarzen Stoff hier und rotem Innenfutter aus diesem Stoff. Diese Knöpfe hier.
  • Ein Mantel aus dem dunkelgrauen Stoff hier und mit diesem roten Innenfutter sowie den Knöpfen hier.
  • Drei Hemden mit Kragen aus weißem Stoff (Ditte).
  • Zwei Halstücher aus rotem Stoff.
  • Eine schwarze Hose.
  • Ein schwarzer Musketierhut (z.B. von hier), der dann natürlich noch gepimpt werden muss.
  • Ein breiter Gürtel.
  • Zwei Stiefelpaare sind vorhanden (einer braucht aber noch eine Gummisohle).
  • Schwertgurt mit Säbel ist vorhanden.
  • Braune Stulpenhandschuhe aus Wildleder sind vorhanden.

Für Branwin:

  • Zwei Westen ohne Ärmel aus dem braunen Stoff hier und Innenfutter aus Bomull und den Knöpfen hier.
  • Eine Jacke aus dem braunen Stoff hier, Innenfutter aus Bomull und diesen Knebelverschlüssen hier.
  • Drei Hemden mit Kragen aus naturfarbenem Stoff (Bomull).
  • Zwei Halstücher in Braun oder Grün.
  • Zwei braune Hosen.
  • Brauner Schlapphut ist vorhanden, muss aber noch gepimpt werden.
  • Gürtel ist vorhanden (sagt meine Frau).
  • Stiefelstulpen sind vorhanden.
  • Dolch mit Scheide ist vorhanden.
  • Braune Fingerhandschuhe sind vorhanden.

Einzig die Frage der Taschen und dem Kleinkram (Schreibzeug, Glücksspielzeug, etc.) ist noch ungeklärt. Darüber werde ich mir wohl noch mal Gedanken machen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Arrrr! Bei mir sind Cookies an Bord der Webseite, damit es an Deck gemütlicher ist. Wenn Du hier bleibst und die Seite nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.