Reichsritter: Farbschema

Vor einigen Wochen hatte ich für Mathras das Farbschema Grau-Gelb-Weiß überlegt und eigentlich schon festgelegt. Grundsätzlich folge ich dabei der Philosophie, dass sich meine Charaktere optisch nicht nur durch den Schnitt und dem historischen Vorbild der Kleidung, sondern auch durch die Farbgebung unterscheiden sollten. So trägt Askir primär die Farben Braun und Dunkelrot, Anselm die Farben Rot und Schwarz, während Myron vornehmlich in Blau und Weiß gekleidet ist.

Auch auf Grund der Schwierigkeit schönen gelben Wollstoff zu finden und den Unwägbarkeiten für das Färben weißer Wolle (die Ratschläge und Tipps haben leider in erster Linie gezeigt, dass jeder andere Erfahrungen gemacht hat), bin ich aktuell am überlegen, ob nicht eine weitere, starke Farbe die doch recht eintönig wirkende bisherige Farbwahl aufwerten würde.

Ebenfalls ist zu bedenken, dass ein Ritter (und Mathras damit auf Dauer ebenfalls) mehrere Kleidungsstücke, vornehmlich Cotten, haben wird, bei denen es sicher schön wäre, wenn man nicht ständig nur Weiß trägt, sondern auch zumindest eine andere Farbe hat, mit der man variieren kann.

Welche Farbe ich letztendlich wählen sollte (wenn ich überhaupt eine weitere Farbe hinzu nehmen sollte) ist aber gerade eine große und noch sehr offene Frage. Letzendlich bleiben nur drei Farben übrig: Rot, Blau und/oder Grün.

In der folgenden Grafik habe ich sie mal mit den dorlónischen Reichsfarben, die ja auf jeden Fall in der Kleidung auftauchen werden, gegenübergestellt. Dabei wird es von dem jeweiligen Stoff abhängen, ob es eher eine Farbe der oberen oder der unteren Reihe sein wird.

Soll ich das bisherige Farbschema erweitern und wenn ja um welche Farbe? Wie ist Deine Meinung dazu?

10 Gedanken zu „Reichsritter: Farbschema

  1. Guten Morgen Hagen 🙂 Also meiner meinung nach passt das blau sehr gut zu der Farbkomi und auch zu Dorlonien.Oder aber das grün weil es nicht zusehr heraussticht.

    lg Jacky

  2. Weitere Stimmen aus den Foren:

    Dionne auf dem FC: “Ich würd das Farbschema so lassen, Mathras.”

    Kimberley auf dem FC: “Grau Gelb Weiß lassen (Favorit)oder Grau Gelb Rot wie 3. Wirkt irgendwie mal anders und kommt dann aber noch drauf an welche Farben du dominieren lässt und welche im Hintergrund.”

  3. Weinrot, rot ist eine ritterliche Farbe, steht für Blut, Mut und Kampf. Im Mittelalter waren die farben am wertvollsten die teuer herzustellen waren, rot den blau und dann grün.

  4. also das Bordeaux ist gut… und bei dem Grün 5/6 seh ich keinen unterschied hier aufm netbook.
    Die Blau-Töne finde ich nicht so dolle… sind mir zu kräftig…
    Und wenn du das nur als Cotte trägst, finde ich, gehn andere Farben gut, solange sie eher dunkel sind.
    Sprich Tanngrün, Bordeaux, dunkles Grau-Blau…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben