Die dorlónischen Drei: Überlegungen

Im Mai 2015 war Reichsritter Mathras von Orktrutz das letzte Mal unterwegs (Beitrag hier). Seitdem hat sich bei ihm auch Nichts mehr getan – auch, weil ich das Gefühl hatte keine Gruppe zusammen zu bekommen, um mit ihm auf Reisen zu gehen (was keinen Anspruch auf Richtigkeit erhebt). Auch mein Beitrag über Anselms Rückkehr ist…

Bernulf das erste Mal unterwegs – in Finsterthal

Der erste Live-Auftritt von Bernulf ist vorbei und es lief sogar besser als erwartet. Auch wenn ich nicht Alles fertig bekommen habe, so musste ich nicht nackt rumlaufen (obwohl es dafür trotz des Datums fast warm genug gewesen wäre), sondern konnte mich zu meiner Zufriedenheit sehen lassen. Und so sieht Bernulf nach aktuellem Stand aus:…

Die letzten Wochen …

Erst die Krankheitphase, dann hat mein Computer über längere Zeit immer wieder gestreikt. Aber da das ja keinen Einfluss auf die Fähigkeit für Näharbeiten hat, ist es mit Bernulf natürlich weiter gegangen – nur halt ohne zeitnahe Begleitung hier im Blog. Unter anderem habe ich meine Liebe für den Schlingenstich entdeckt. Nachdem ich die bei…

„Et löwt!“

Drei Wochen so krank, dass man selbst daheim nix mehr schafft, ist schon echt nervig. Trotzdem ist es ein wenig mit Bernulfs Zeug weiter gegangen: Die Augenklappe ist geliefert worden, ich habe Kontaktlinsen gekauft, bin auf einem Stoffmarkt über schönen Stoff für eine weitere Untertunika gestolpert sowie bei Mytholon über einige Sonderangebote und mit der…

Bundhaube und Pilgerhut

Das Thema Kopfbedeckungen ist so gut wie erledigt. Die Bundhaube ist fertig und heute ist auch der Pilgerhut angekommen, der natürlich mit Zinnabzeichen und so einem Zeug noch aufgepimpt und individualisiert wird.

Die erste Ausrüstungliste für Bernulf

Listenupdate: 30.09.2015 | 09.10.2015 | 29.10.2015 |  Zur besseren Planung und Übersicht, was ich zur Spielbarkeit von Bernulf noch benötige, hilft eine Liste. Damit ich nix vergesse (ich kenne mich ja – das würde mir dann erst kurz vor dem Con einfallen und zu vermeidbarem Stress führen). Kleidung: Leinentunika in Grün, langärmelig [Stoff vorhanden] Sommertunika…

Zum Donnerdrummel, ich habe Stoff!

„Zum Donnerdrummel“ ist ein großartiger Fluch – und bekannt aus „Ronja die Räubertochter„. Ich glaube ich werden diesen für Bernulf adaptieren. Aber auch an der Kleidungsfront geht es weiter, denn indessen hat der dorlónische Reichsritter Bjandur von Finsterthal angekündigt seinen (IT- und OT-) Geburtstag mit einem kleinen Con zu begehen. Daher wird es im Dezember ein…

Von Soldaten und Orientalen

Mein Sohn möchte mehr Action – und wenn sein Knappe Doran von Nebelmoor nicht aufs Con passt, plant er daher einen neuen Charakter. Er soll orientalisch angelehnt sein und (da er ja im Endeffekt mit Askir rumreisen soll) wird aus Aventurien stammen, wahrscheinlich aus Mhanadistan. Es soll ein Wüstenkrieger werden, der dann Askir als Leibwächter…

Es geht weiter – mit Skizze und Liste

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu. Das Drachenfest ist vorbei und war wieder so großartig, dass ich nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mit Askir im Blauen Lager zu finden sein werde. Gerne ein weiteres Mal als Diplomat. Derweil wächst auch der Bart langsam zur gewollten Form (Foto). Auch weitere Cons sind schon…

Bernulf vom Werhag und seine Augenklappe

Nachdem ich mich jetzt stundenlang durch alte Ortsbegriffe (wie z.B. Ried und Hain) gesucht und mich noch durch ein mittelhochdeutsches Wörterbuch gewühlt habe, habe ich für den dorlónischen Soldaten auch einen „Nachnamen“, der mit dem Ort seiner Geburt zusammen hängen dürfte bzw. könnte: vom Werhag. „Wer“ ist das mittelhochdeutsche Wort für (Überraschung!) „Wehr“ und der „Hag“…

#26414c#CCCCCC1
Arrrr! Bei mir sind Cookies an Bord der Webseite, damit es an Deck gemütlicher ist. Wenn Du hier bleibst und die Seite nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.