Swashbuckler Schnack Special #1

Swashbuckler Schnack Special #1

Die erste Spezialausgabe des Sinziger Larp-Stammtische Swashbuckler Schnack. Das erste Mal nicht in Sinzig, sondern in Bonn-Bad Godesberg. Das erste Mal im wunderschönen Ambiente des Leibhauses. Das erste Mal, dass ich meine Kamera zum Swashbuckler Schnack dabei hatte. Und gut fünfzehn Larper waren mit dab Es war ein toller Abend mit vielen netten Leuten, anregenden Gesprächen und viel Spaß. Danke an Alle, die dabei waren. Es wird auf jeden Fall

Weiterlesen

Zelteinrichtung – es muss sich was ändern!

Zelteinrichtung – es muss sich was ändern!

Mein Zelt ist nicht IT bespielt und dient mir bisher nur als der Platz, an dem ich schlafe und mein Zeug lagere. Grundsätzlich will ich das auch gar nicht ändern, da ich eh ständig draußen unterwegs bin und lieber mit anderen Spielern in der Taverne zusammen treffe, als mich ins Zelt zu hocken. Trotzdem habe ich auf dem Epic Empires morgens auf dem Bett gesessen, mich umgeschaut und mich hat

Weiterlesen

#LARPOC3: Fictional Characters

#LARPOC3: Fictional Characters

Irgendwie habe ich noch nicht mitbekommen, was dieses #LARPOC ist und wo es herkommt, aber sie haben da schöne Aufgaben. Zumindest ist gestern #LARPOC3 in meine Timeline gespült worden mit der Aufgabe die drei fiktionalen Charaktere zu zeigen, welche Deinen Hauptcharakter prägen. Nach längerem Nachdenken ist für Kapitän Askir von der See das hier heraus gekommen:

Meine Larp-Spieler-Charaktere 2000-2018

Meine Larp-Spieler-Charaktere 2000-2018

Auf einigen sozialen Netzwerken habe ich gesehen, wie einige Larper ihre Charaktere, die sie während ihrer Zeit im Larp gespielt haben. Da ich das eine nette Idee fand habe ich diese auch mal zusammen getragen: Und weil es so schön ist hier auch noch die Charaktere meiner Frau:

Auf zu neuen Ufern …

Auf zu neuen Ufern …

Seit meinem letzten Beitrag sind viele Monate vergangen. Monate mit Krankheiten und schwierigen Phasen – man könnte sagen ich bin zwischen sturmumtoster See und trostloser Flaute gewechselt. Seit Weihnachten mit der Familie, Silvester in Lupien, die ersten Januarwochen an der Nordsee und in Rom kam ich wieder in ruhigere Gewässer. Danach ging es in die Werft: in die Reha. So wie ein Schiff, das schon länger unterwegs ist und schwieriges

Weiterlesen

Was denken Andere über Askir

Ich habe bei folgendem Facebook-„Spiel“ mitgemacht und präsentiere im Folgenden die Ergebnisse. („Kommentiere mit dem Namen eines deiner Charaktere (und dem Setting in dem wir zusammen gespielt haben, ob LARP oder P&P) und ich erzähle dir was einer meiner Charaktere über sie/ihn denkt.“) Comment below with your character’s name (and the game they’re played in), and I’ll tell you what one of my characters thinks about them. ASKIR Miaramele (Blaues

Weiterlesen

Entspannung durch Handnähte

Entspannung durch Handnähte

Es ist gefühlt noch gar nicht lange her, dass ich Jeden, der meinte im Larp mit Handnähten hantieren zu müssen, als leicht verrückt bzw. als Mensch mit zu viel Zeit betrachtet habe. Natürlich hat mit der Flair von Handnähten immer gefallen, aber es war weit entfernt von dem, was ich an meiner eigenen Kleidung als erforderlich ansah. Bis Bernulf kam und ich durch grobe Nähte die Kleidung meines Soldaten etwas

Weiterlesen

Der Burnout fordert seinen Tribut

Heute sind meine Frau und ich aus einem einwöchigen Urlaub in Mallorca zurück gekommen. Oft habe ich dabei auf Felsen über einsamen Küsten gestanden und mich gefragt, warum eigentlich weder die „Knurrhahn“ noch die „Morgenstern“ dort vor Anker liegen. Davon abgesehen habe ich den Urlaub aber auch genutzt, um fern von den alltäglichen Problemen daheim, über meine Situation und meine Zukunft nachzudenken. Auch wenn man nicht von sich selber Urlaub

Weiterlesen

Neues Jahr, neue Prioritäten, neue Pläne

Der gute Start von Bernulf auf dem Con in Finsterthal hat sich auf dem Silvestercon, an dem ich als Leibwächter der Orktrutzer Kanzlerin Lihannon Centaris teilgenommen habe, fortgesetzt. Ich hatte eine wirklich tolle Zeit, habe aktiv und erfolgreich den Plot gejagt, habe gefeiert und viel Spaß gehabt. Als Folge der Geschehnisse hat er auch den Glauben an Ifirn und Firun mit aus Aventurien in die Heimat geholt. Letztendlich werde ich

Weiterlesen