Kleidungskonzept Ruben die 4te: 2. + 3. Schicht

Kleidungskonzept Ruben die 4te: 2. + 3. Schicht

Wenn ich versuche mit russischem Akzent zu sprechen klingt es so, als würde ich holländisch sprechen. Sagt zumindest meine Frau. Ärgerlich, denn ich finde Dialekte und Akzente im Larp eine Bereicherung und es erleichtert mit das Hereinfühlen in die Rolle. Da Ruben slawisch beeinflusste Kleidung tragen wird wäre es natürlich schön, wenn er auch einen entsprechenden Akzent hätte. Aber leider muss ich entweder noch viel üben (im Büro nicht die

Weiterlesen

Kleidungskonzept Ruben die 3te: 1. + 2. Schicht

Kleidungskonzept Ruben die 3te: 1. + 2. Schicht

Gestern habe ich ja schon geschrieben, dass es bei den ganzen Vorlagen und Ideen langsam an der Zeit ist die Kleidung von unten heraus aufzubauen. Also ausgehend von der ersten Kleidungsschicht – auch wenn man von der später icht so viel sehen wird. Vor allem nicht, wenn das Wetter so kühl (oder nass) ist, dass man den Mantel drüberzieht. Aber den lasse ich heute mal außer Acht. In der Skizze

Weiterlesen

Recherche für die Charakterkleidung

Recherche für die Charakterkleidung

Kennst Du das, wenn Du was machst, was an sich gut aussieht und Du an sich auch keinen Fehler benennen kannst, aber einfach weist, dass es DAS noch nicht ist? Das da noch was fehlt? Das i-Tüpfelchen, das es einfach „richtig“ macht? Wenn ja, dann dürftest Du meine derzeitige Situation verstehen. Auch wenn ich der Überzeugung bin, dass sich Rubens Kleidung in die richtige Richtung entwickelt, bin ich doch mit

Weiterlesen

Kleidungskonzept Ruben van Tessel die 2te

Kleidungskonzept Ruben van Tessel die 2te

Bis ich mal anfange eine Kleidung für meinen Charakter zu nähen habe ich meist schon mehrere Konzeptskizzen gemacht, wobei die engültige Fassung sich oft auch von der ersten Version unterscheidet. Oder man macht etliche Skizzen, nur um dann im Grund wieder bei dem ersten Entwurf zu landen. Aber das ist eine Arbeit die nie umsonst ist, denn Papier kostet (fast) Nichts, aber wenn ich mal den Stoff gekauft und mich

Weiterlesen

Der Hintergrund des Charakters

Der Hintergrund des Charakters

Es gibt Leute, die erstellen sich einen Charakter mit gerade den rudimentärsten Vorgaben, um den Rest, auch vieles der Hintergrundgeschichte, dann im Spiel spontan zu entwickeln. Das lässt einem viele Möglichkeiten auf Situationen im Spiel zu reagieren, ohne vorher schon zu sehr an einem starren Konstrukt gebunden zu sein. Mein Ding ist das nicht. Um mich in eine Rolle hinein zu finden benötige ich einen gut ausgearbeiteten Hintergrund. Eine Kultur,

Weiterlesen

Kleidungskonzept Ruben van Tessel

Kleidungskonzept Ruben van Tessel

Wenn man seinen Charakter entwickelt hat, baut darauf die Kleidung auf. Klingt logisch, aber so einfach ist es ja dann doch selten. Zumindest bei mir  nicht. Wie ich in einem anderen Beitrag schon erwähnt habe, weise ich die Tendenz auf eine Gewandungsidee zu haben und dann zu überlegen dazu passend einen Charakter zu erstellen. Also geht es theoretisch auch anders herum und ich bin der Ansicht, dass es letztendlich egal

Weiterlesen

Der Weg zum neuen Charakter

Der Weg zum neuen Charakter

Es gibt sicher tausend Wege einen Charakter zu erstellen. Mein Weg war bzw. ist dieser: Er führte über einen Irrweg (ein verworfenes erstes Konzept) auf das Larp-Wiki – eine Seite, die ich jedem nur immer wieder empfehlen kann. Dort findet man unter anderem etliche CharakterTipps zu unterschiedlichen Völkern und „Berufen“. Um mir selber klar über die zu spielende Rolle und den Charakter zu werden habe ich dieses Mal die Charakter-Checkliste

Weiterlesen

Warum ein neuer Larp-Charakter?

Warum ein neuer Larp-Charakter?

Ein neuer Charakter ist in Planung. Aber warum eigentlich? An einer bisher zu geringen Anzahl kann es nicht liegen. Schließlich habe ich den götterfürchtigen Reichsritter Mathras von Orktrutz, den glaubensfesten Bruder Anselm, den selbstsüchtigen Kapitän Myron d’Auras, den alten Magie(theoretike)r Professor Dr. Dr. Bram van de Watervallen und den aventurische Herumtreiber Askir. Ein wenig habe ich manchmal die Befürchtung, dass ich die Tendenz entwickle einen neuen Charakter nur deshalb zu

Weiterlesen

Le Capitaines neue Kleider

Le Capitaines neue Kleider

Aller guten Dinge sind Drei. Nach zwei mißlungenen Anläufen muss es dieses Jahr mit dem Con „Seeteufel 3“ einfach klappen. Letztes Jahr habe ich kurzfristig wegen Krankheit absagen müssen, aber dieses Jahr wird mich (fast) Nichts davon abhalten lassen. Schließlich kommt es selten vor, dass ich meinen Charakter Myron Louis Armand du Paix d’Auras spielen kann. Auch wenn er mein ältester Charakter ist, ist er zugleich der mit der geringsten

Weiterlesen